"Meine Zeit steht in deinen Händen." (Psalm 31, 16)

Aktuelles

Kirchenvorstand & Kirchgemeindevertretung in unserem Kirchspiel Glashütte!
Amtshandlungzeit: 2014 - 2020
Die Übersicht unseres Kirchenvorstandes und der Kirchgemeindevertretung finden Sie hier:
Kirchenvorstand 2014-2020
Kirchgemeindevertretung 2014-2020

Neuer Pfarrer im Kirchspiel Glashütte
Mit Freuden können wir mitteilen, dass es ab 16. Oktober 2017 hier in unserem Kirchspiel Glashütte einen neuen Pfarrer gibt.
Er wurde im Gottesdienst am 22. Oktober 2017in unserer Gemeinde eingeführt.
Wir freuen uns schon auf eine gute Zusammenarbeit.

Frauentreff
am 14. Dezember 2017, 19.30 Uhr im Pfarrhaus Reinhardtsgrimma.
Der Abend steht unter dem Thema "Winterbastelei"
Wie immer zum Jahresende, wollen wir bei einer Adventsgeschichte, Glühwein und Keksen gemeinsam die Adventszeit genießen. Anett Dießler hat sicher wieder eine tolle Bastelidee für uns.
Seien Sie dabei und freuen Sie sich auf einen gemütlichen Abend unter Frauen.
Den Jahresflyer für das Frauentreff finden Sie hier: Frauentreff 2017
Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau A. Eichler Tel.: 035053/47673

DANK-Stelle ... ... ist nicht direkt JuGo und auch keine richtige JG. Aber so ähnlich?!?
Treff ist am 27. Januar 2018, 19.00 Uhr im Pfarrhaus Glashütte.
Die Dankstelle ist ein überregionales Angebot für alle, die sich der JG entwachsen fühlen..
Jeder ist willkommen!
Es steht das Gebet neben Lobpreis, Gemeinschaft mit einem gemeinsamen Essen und Input im Mittelpunkt des Geschehens. Sei dabei und lass uns gemeinsam neu über Gott staunen.
Den Jahresflyer für die DANK-Stelle finden Sie hier: DANK-Stelle 2017


Informationen zum Kirchgeld
Im Mai wurden unsere Kirchgeldbriefe wieder verschickt.
Seit 2016 hat unser Büro in Glashütte die Kirchgeld- und Friedhofsverwaltung komplett übernommen, sodass wir alle Vorgänge von unserer eigenen Verwaltungsstelle aus vornehmen können.
Da wir nicht wissen, wer bereits Kirchensteuern über das Finanzamt abführt, bekommen alle Kirchenglieder den Kirchgeldbescheid. Jeder soll sich nach eigener Verantwortlichkeit seinen Einnahmen gemäß an dem Finanzbedarf unserer Kirchgemeinden beteiligen. Vor allem die Rentner bitten wir, dies sorgfältig zu handhaben. Die Verdiener sollen bitte beachten, dass im Lohn- oder Einkommenssteuerjahresausgleich auch die Kirchsteuer anteilig rückerstattet wird. Viele unserer Kirchenglieder zahlen daher nur wenige Euro Kirchensteuer im Jahr und sollten dies bitte berücksichtigen, wenn wir als Kirchgemeinden um das Kirchgeld bitten.

Um für ein wenig Tranparenz zum Kirchgeld zu schaffen, haben wir einen Pressetext aus dem Jahr 2009 herausgesucht und eine kurze Zusammenfassung erstellt.
Zeitungsauszug 2009 zum Kirchgeld
Kurzübersicht zum Kirchgeld



Unsere Gottesdienstpläne

Gottesdienste im Dezember: PDF-Download



Gottesdienste im Januar: PDF-Download